Hochzeit Mandlstraße

Hochzeit Mandlstraße -ist das, was viele Brautpaare suchen, wenn Sie in München eine schöne, intime standesamtliche Trauung möchten. So ist es ein ganz kleines Standesamt in Schwabing, der schön charmant ist und viele Liebesgeschichte in sich borgt. Es ist der Ort, wo ich letztes Jahr Tom geheiratet habe und das Standesamt an dem die Hochzeit von Anneliese und Max begann. Dieser Blogpost ist also Teil I von Annelieses und Max’ Hochzeit. Wir nennen ihn aber erstmal Hochzeit Mandlstraße.

Anneliese kenne ich schon viele Jahre, wir haben mal zusammen neben dem Studium her in einem Kleiderladen gejobbt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als sie mich etwa ein Jahr vor ihrer Hochzeit fragte, ob ich ihre standesamtliche Hochzeit und das anschließende Hochzeitsfest fotografieren würde. Ich war sofort dabei! Über zwei Tage habe ich sie und ihren lieben Max begleitet und in Bildern festgehalten wie sie sich das Ja-Wort gaben. Am nächsten Tag feierten in aller Frische gemeinsam mit ihren engsten Freunden und Verwandten, dazu morgen mehr.

Was mir total gefiel, war es die kleine Reportage ihrer Standesamtlichen Hochzeit mit einem First Look zu beginnen. Die beiden hatten sich an diesem Tag noch nicht gesehen. Max wartete schon super gespannt mit einem schönen Brautstrauß auf Anneliese. Sein Gesichtsausdruck war einfach der schönste, als er seine Braut zum ersten Mal um die Ecke kommen sah. Es war als wüsste man mit einem Blick genau warum Anneliese zu ihm gehört, warum genau sie seine Braut wird. Er strahlte und seufzte einfach. Ebenso war Anneliese ganz gerührt und emotional. Und genau das, war die größte Inspiration beim Fotografieren ihrer Hochzeit. Sie beide sind sehr offen und extrem herzlich. Ich habe es geliebt, zu sehen wie sie den Augenblick feierten, sich feiern ließen und auch Raum hatten mit ihren Mamas gerührt zu sein und auch mal zu weinen.

Ich finde es total schön, dass die beiden mich nicht nur für ihr Hochzeitsfest engagiert haben, sondern auch schöne Erinnerungen ihrer standesamtlichen Trauung haben wollten und ich den ersten Teil ihres Festes – Hochzeit Mandlstraße – begleiten durfte. So werde ich oft von Paaren gefragt, ob ich auch kleinere Feste fotografiere. Dadurch, dass ich hier im Blog meist große Hochzeiten poste, um meinen Paaren eine gesamte Hochzeitsreportage zeigen, denken viele, dass ich nur große Feste begleite. Was aber nicht der Fall ist. Denn wann immer die Zeit es zulässt, bin ich unter der Woche mega gern dabei und fotografiere kleine Shootings oder standesamtliche Trauungen in der Mandlstraße, oder an anderen Standesämtern in München und Umgebung. Aus Erfahrung weiß ich nämlich wie bedeutend und schön dieser Augenblick ist, an dem man zum ersten Mal offiziell gesagt bekommt man ist Mann und Frau. Oder wie es im Standesamt offiziell heißt “rechtsmäßig verbundene Eheleute” :)

Also Ja zu Standesamtlichen Hochzeiten, ja zu kleinen und großen Festen, ja zur Individualität… Ich als Hochzeitsfotografin finde so ziemlich alles schön, wo ihr Geschichte schreibt. Sei es in den Bergen, im Ausland, oder hier um die Ecke in München. Ich sehe mich von eurem Tag und besonders von euren Emotionen stark inspiriert und freue mich eine schöne Hochzeitsreportage zu fotografieren. Nun lasse ich euch zum ersten Teil der Hochzeit von Anneliese und Max übergehen und freue mich euch morgen den Rest zu zeigen. Hier aber erstmal: Hochzeit Mandlstraße.

Hochzeit Mandlstraße

Kommentare

avatar