Hochzeit Waldhaus zur alten Tram

Hochzeit Waldhaus zur alten Tram. Was ich an Franzi und Michi am liebsten mag? –Ihre Umarmungen. Eindeutig. Wenn man diesem süßen Paar begegnet, dann lächeln sie warm und schenken dir eine schöne, feste Umarmung, die dich fühlen lässt als wärt ihr zusammen aufgewachsen und man hätte sich lange nicht gesehen. Es ist irgendwie der Halt und hat genau die richtige Dauer.

Von diesen beiden hatte ich im Blog bereits geschwärmt, sie sind die zwei, die ihr schönes Engagement-Shooting in Paris hatten. Auf den Tag ihrer Hochzeit Waldhaus zur alten Tram München freute ich mich nach den schönen Aufnahmen umso mehr! Franzi hatte schon erzählt es würde von den Farben her Richtung Beerentöne und Gold gehen. Im September war es dann soweit: Ich packte meinen Kamera-Koffer und war mit Schirm und Schal unterwegs und für alles bereit.  

Als ich vor der Kirche stand, sah ich gleich Michi, der voller Vorfreude bereitstand und auf seine Liebste wartete. Seine Augen strahlten und er gab mir, wie immer, eine schöne Umarmung. Es war als würde er mich anstecken mit dem Sprudel und der Freude die er in sich trug. Das ist auch das, was eine Hochzeit ausmacht, die Spannung davor, die pure Freude, die Herzlichkeit, das Prickeln. Es ist dann auch egal ob es draußen regnet oder schneit. Es passiert etwas mit den Paaren, das alles drum herum egal sein lässt.

Franzi kam mit ihren besten Freundinnen nach kurzer Zeit angefahren und was dann folgte war nur noch schön und besonders. Die beiden haben vom ersten Moment an sich und diesen Tag gefeiert. Sie waren entspannt und fröhlich und ließen alle gleich wohlfühlen. 

Besonders schön war neben dem Braut-Look (Franzi sah echt hinreißend aus in ihrem Kleid und mit den Blumen), die DIY-Deko in die alle super viel Mühe investiert hatten. Sie legten viel Wert auf Details wie Blüten-Bänder und Cupcakes und Namensschilder. Es war ein reines Erlebnis da zu sein. Ein Highlight war aber auch die einzigartige Gold-Torte! So eine habe ich noch nie gesehen! Sie war so schön und besonders! Die wurde von Michis Papa gebacken und war einfach der Knaller!

Am meisten mochte ich aber glaube ich die Stimmung, die an diesem schönen Herbsttag präsent war. Diese Hochzeit Waldhaus zur alten Tram fand an einem Tag statt, an dem es regnete und die Sonne abends doch noch rauskam. Dadurch hatte es eine gewisse Mystik in der Luft und es gab schönes, ganz besonderes Licht.

Ich bin super dankbar Franzi und Michi auf dieser schönen Reise bis zur Hochzeit begleitet zu haben. Ich freue mich von Herzen für sie und bin super gespannt wie es auf ihrer Reise weitergeht! 

Wenn auch ihr bald heiratet, denke ich ist das wichtigste, wie dieses Brautpaar, den Tag so zu nehmen wie er kommt und jedes bisschen zu genießen. Sich vorher nicht zu sehr um das Wetter zu sorgen, sondern viel mehr sich im Vorfeld von den schönen Dingen der Hochzeit zu umgeben und sich enorm drauf zu freuen. Regen und Schauer heißt nicht gleich schlechtes Wetter oder schlechte Stimmung. Es ist Teil eures Tages genau so wie Konfetti, die schönen Blumen und eure Gefühle zueinander. Was die Reportage angeht, bringt es auch Interessantes und Spannendes und eure Gäste freuen sich einfach nur dabei zu sein und euch zu feiern. In diesem Sinne, Viel Freude beim Ansehen der Hochzeit Waldhaus zur Alten Tram.
















































































 

Dienstleister auf einem Blick: 
Location: Waldhaus zur alten Tram
Florist: Das Blühende Atelier
Papeterie: Laura Sophie Engeser
Brautrock & -Gürtel: Happy Brautmoden 
Braut-Top: Hey Love 
Make Up: Andrea Walther Make Up Artist
Bräutigam Hemd & Krawatte: Anzüglich & Kleidsam
Musiktrio: Karsten Gnettner
DJ: Julian Joppig

 

Kommentare

avatar