Constance in Paris

Ahhh, so lange freue ich mich schon darauf, das Shooting von Costance mit euch zu teilen. Wie bei meiner Home-Session mit Juliette und Simeon, entstand auch dieses Shooting aus dem Gefühl heraus, Neues ausprobieren zu wollen. Frischen Wind aus Paris mitnehmen, meiner Inspiration freien Lauf lassen und am liebsten dabei sehr clean vorgehen.

Nun, das habe ich beim Fotografieren von Constance geschafft. Wie ihr vielleicht auf meinen Insta-Stories gesehen habt, haben wir einen schönen Moment teilen dürfen. Es war schön warm an diesem Novembermorgen, es lief Èdith Piaf im Hintergrund und Constance trug nichts weiter als ein weißes Hemd. Wir quatschten und lachten und sie tanzte frei in dieser schönen Pariser Altbauwohnung herum. Barfuß. Es war ein Traum. 

Mir war es wichtig, dass sie 100%ig sie selbst war bei den Aufnahmen. Ich wollte nicht zu viel anweisen, sondern ihr vielmehr Platz bieten, sich entfalten zu können und wohl zu fühlen. Bei unserem Shooting sollte sie sich so geben wie sie ist: ruhig, süß, frei, weiblich, selbstbewusst und verspielt.  Ich stellte mir während dem Fotografieren vor, wie sie später ihren Enkelkindern zeigen würde, wer sie früher mal war. Von der ersten Sekunde machte sie mit und ließ sich von mir mitnehmen auf dieser Reise.  

Liebeleien, immer wieder JA zu solch intimen Shootings. JA zu Aufnahmen von euch in natürlicher, entspannter Umgebung. JA zu schönen Erinnerungen. Sei es um euch selbst eine Freude zu machen, oder als Überraschung für den Liebsten. Viel Spaß beim Ansehen und bis bald mit mehr! Mehr von unserem Shooting gibt es übrigens beim Frieda Therés Hochzeitsblog, guckt vorbei!

boudoir shooting München
münchen boudoir shooting
boudoir fotos münchen
paris shooting
boudoir fotografie münchen
dessousfotos münchen
fotograf München
München Fotograf
braut boudoir münchen
paris photographer
braut boudoir regensburg
braut boudoir

 

Kommentare

avatar